Skip to main content
12345678910
Sonnenglas Solarleuchte im Einmachglas Solarstrahler mit Bewegungsmelder Frostfire große Solar Bodenleuchte Mpow Solarstrahler mit Erdspieß Litom Solarstrahler 2er-Set Gdealer Solar Lichterkette Weihnachten Vergleichssieger Insatech Solar LED Rattanleuchte Steinel Solar Hausnummer XSolar kealive solar kugelleuchte Smarstar Solar Campingleuchte Ultra Bright 36 LED
Modell SONNENGLAS¼ SolarlampeMicroSolar 80 LED StrahlerFrostfire große Solar BodenlampeMpow Solarstrahler mit ErdspießLitom Solarstrahler 2er-SetGDEALER LED Solar LichterketteSolar LED RattanleuchteSteinel Solar Hausnummer XSolarKealive LED Solar KugelleuchteSolar Campinglampe Ultra Bright 36 LED
Bewertung
Preis

29,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

49,99 € 100,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

45,00 € 45,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

29,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

60,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

15,99 € 39,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

16,95 € 21,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

69,95 € 89,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

69,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

36,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot!VerfĂŒgbarkeit prĂŒfenZum Angebot!Zum Angebot!VerfĂŒgbarkeit prĂŒfenZum Angebot!Zum Angebot!Zum Angebot!Zum Angebot!Zum Angebot!

Alle Solarleuchten im Überblick

 


Solarleuchten

Wer sehnt sich nicht nach gemĂŒtlichen Sommerabenden im Garten? Solarleuchten rĂŒcken die fröhliche Runde mit Familien und Freunden ins rechte Licht. Sie schaffen eine besondere AtmosphĂ€re, sind praktisch und sparen noch dazu Kosten.

Die Frage, wo Solarleuchten platziert werden können, ist ganz einfach zu beantworten: sie passen im Außenbereich ĂŒberall hin. Die breite Produktpalette hĂ€lt fĂŒr jeden Verwendungszweck eine passende Leuchte bereit. Flexible Solarpanele helfen bei der Beleuchtung jener GartenflĂ€chen, die von der Sonne nicht verwöhnt werden.

Die saubere und unbegrenzte Sonnenenergie gibt es ganz umsonst. Die stimmungsvollen oder auch nur nĂŒtzlichen Effekte, die man mit ihr erzielen kann, sind Besitzern von Solarlampen lieb und teuer.

Schon gewusst? Die Sonne gibt in 20 Minuten mehr Energie an die Erdkugel ab, als die Weltbevölkerung in einem Jahr verbrauchen kann.


1. Kaufratgeber – Verschiedene Typen von Solarleuchten

1839 entdeckte der französische Physiker Becquerel den fotoelektrischen Effekt. Das ist die Möglichkeit, ElektrizitÀt aus Lichtenergie zu gewinnen. Eine direkte Umwandlung der Sonnenenergie in ElektrizitÀt wird in der Fachsprache der Physiker Photovoltaik genannt.

Dank der Erfindung von Becquerel mĂŒssen Solarleuchten nicht ans Stromnetz angeschlossen werden. Sie erzeugen die benötigte Energie mithilfe von Solarzellen, die aus Silizium bestehen. Eingebettet in Glas oder Kunststoff sind die Solarzellen vor WitterungseinflĂŒssen geschĂŒtzt.

WĂ€hrend des Tages nehmen sie die Sonnenenergie auf und wandeln sie in Strom um. Dieser wird im Akku gespeichert und bei Dunkelheit an die Solarlampen abgegeben.

Nicht alle Typen von Solarlampen lassen sich klar einer einzigen Kategorie zuordnen. So gibt es etwa einmal die Solar LED Strahler mit Bewegungsmelder, die einer möglichst hellen Ausleuchtung, etwa des Eingangsbereichs, dienen, wÀhrend andere Solarstrahler, mit weniger Power, im Garten zum Einsatz kommen, um Pflanzen, WÀnde oder BÀume dauerhaft zu bestrahlen und so vor allem der Dekoration dienen.

Ähnliches gilt fĂŒr zum Beispiel auch fĂŒr Solar Campingleuchten, Solar Tischleuchten oder Solar Pfostenleuchten – sie alle können vielseitig verwendet werden und sind natĂŒrlich nicht nur streng auf eine Anwendung oder Kategorie reduzierbar.

Dennoch kann das sehr breite Sortiment an Solarleuchten fĂŒr Innen und Außen nach dem Verwendungszweck in vier Hauptgruppen eingeteilt werden:


1.1 Solar Gartenleuchten

Solar GartenleuchtenBunt wie die GĂ€rten ist auch die Produktpalette der hierfĂŒr bestimmten Solarleuchten fĂŒr Außen. In der ersten Gruppe wird der Schwerpunkt auf die Solar Gartenleuchte als reine Lichtquelle gelegt. Der gleichzeitig entstehende dekorative Effekt kommt spĂ€ter zu Wort.

FĂŒr sonnige FlĂ€chen sind einfache Erdspieße sehr gut geeignet. Mit fest auf der Leuchte verbautem Solarpanel können sie problemlos an jedem sonnigen Ort im Garten aufgestellt werden. Diese Solar Beleuchtungen sind auch fĂŒr den Balkon gut geeignet. In große BlumenkĂŒbel gesteckt, schaffen sie eine heimelige AtmosphĂ€re. Solarlampen aus Rattan nehmen den Stil der modernen Gartenmöbel aus diesem Material unaufdringlich auf.

Besondere Eleganz haben schlanke, hohe Solarleuchten aus Edelstahl. Sie sind nicht nur schön, sondern auch langlebig.

Solar Bodenleuchten können entweder wie ein Pflasterstein im Weg verbaut werden oder als Solar Kugelleuchten den Wegrand dekorieren. Als indirekte Beleuchtung fĂŒr einen schönen Baum oder Strauch erzielt eine einzelne, große Solar Kugelleuchte besondere Wirkung.

Wer es dekorativer mag, wird sich fĂŒr verspielte Leuchtenformen interessieren. Eulen, LeuchttĂŒrme und andere Figuren aus robustem Kunststoff zieren so manche Solar Bodenleuchte.

Tipp: Solarmodule sollten grundsĂ€tzlich nach SĂŒden ausgerichtet sein, um möglichst viel Sonne einfangen zu können.

FĂŒr schattige PlĂ€tze im Garten sind Solarleuchten mit flexiblem Solarmodul gedacht. Das Modul ist mit einem entsprechend langen Kabel mit dem Leuchtkörper fest verbunden und kann in der Sonne platziert werden.

Tipp: Die Kabel moderner Solarleuchten sind sehr robust und können unter dem Rasen oder der ErdoberflÀche von Rabatten verlegt werden. Das sieht schöner aus, vermeidet Stolperstellen und der in Mitleidenschaft gezogene Rasen wÀchst schnell nach.

FĂŒr die Gartenbeleuchtung ist es am gĂŒnstigsten, Solarleuchten im Set zu kaufen. Im Angebot gibt es 2 bis 24-teilige Sets. Ein vielteiliges Solarleuchten Set schafft mit gleichen Leuchtmitteln Harmonie im Garten. Gleichzeitig erhĂ€lt man gĂŒnstige Solarleuchten.


1.2 Alle Arten von Solar Dekoleuchten

Auch bei der Dekoration von Garten und Zimmern kann die Sonne uns hilfreich zur Seite stehen. Solar Laternen sind gut bekannt. Besonders hĂŒbsch wirkt eine einzelne kleine Solar Laterne in schlichter Retro-Form eines Weckglases.

Solar DekoleuchtenSehr modern hingegen sind Solarleuchten aus Rattan. in schlichtem, edlen Design machen sie den Garten zum Star und treten in den Hintergrund. Einige Hersteller hochwertiger Rattan Möbel bieten zur ErgĂ€nzung ihrer Sets gleichzeitig Solarlampen aus Rattan an, zum Beispiel ‘Svita’.

Wer es etwas ausgefallener liebt, wird sich ĂŒber Erdspieße in Form bunter Rosen freuen. Entsprechende Solarleuchten fĂŒr Innen kommen als Blumentopf mit kĂŒnstlicher Gerbera oder OrchideenblĂŒte daher. Die ‘Blumen’ sind ausschließlich als DekorationsgegenstĂ€nde, nicht als ernstzunehmende Lichtquellen, gedacht.

Solar Lichterketten sind nicht sehr verbreitet, aber besonders praktisch. Viele bunte, runde Solarleuchten begrĂŒĂŸen die GĂ€ste schon aus der Distanz zur Sommerparty. Ein Solar Lichtschlauch am Wegrand oder auf dem Rasen unterstreicht die fröhliche Partystimmung.

Solarstrahler eignen sich hervorragend zur optischen Hervorhebung von Gartenschönheiten. Damit wird auch er zu einer Solar Dekoleuchte. Die Grenzen sind fließend.

Die Weihnachtbaumbeleuchtung mit Solarleuchten ist kaum bekannt. Dabei funktioniert sie ohne Aufwand. TagsĂŒber wird der Akku auf dem Balkon oder im Garten aufgeladen, abends erhĂ€lt der Wohnraum mit der Solar Lichterkette eine festliche AtmosphĂ€re. In Schlechtwetterperioden muss der Akku allerdings an der Steckdose aufgeladen werden. Auf jeden Fall sind sowohl das Licht als auch der Blick auf die Stromrechnung am Jahresende sehr angenehm.

Tipp: In der trĂŒben Jahreszeit den Akku der Solarleuchten fĂŒr Innen im Abstand von drei Wochen an der Steckdose voll aufladen. GĂŒnstige Solarleuchten erleiden durch oftmalige nur teilweise Beladung den berĂŒchtigten ‘Memory Effect’. Sie verlieren die FĂ€higkeit, sich vollstĂ€ndig aufzuladen.

1.3 Solar Sicherheitsleuchten und Solar Hausnummern

Solar Hausnummer von EsotecDer Einsatz dieser Solarleuchten erfolgt vorrangig nach pragmatisch funktionalen Gesichtspunkten. Technische Parameter wie Anzahl der verbauten LEDs, Lichtleistung und -Farbe sowie Leuchtdauer bestimmen die Auswahl der Außenlampen.

Meist greift man dabei zu Solar LED Strahlern, die besonders leistungsfĂ€hig sind. Sehr hochwertige Solarleuchten haben im Test, mit weit ĂŒber 100 verbauten LEDs, ScheinwerferqualitĂ€t bewiesen.
Die Solar Sicherheitsleuchte wird sowohl als Standleuchte als auch als Solar Wandleuchte angeboten. Beide Varianten können EingÀnge, Zufahrten und HauseingÀnge zur sicheren Benutzung hell ausleuchten und halten ungebetene GÀste fern.

Bei der Auswahl einer passenden Solar Hausnummer kommt neben der Funktion wieder der Ă€sthetische Aspekt ins Spiel. Schlicht oder verspielt, alles ist möglich. Trotzdem sollten bei der Auswahl LeistungsfĂ€higkeit des Akkus, Anzahl der verbauten LEDs und Brenndauer nicht außer Acht gelassen werden.

Tipp: Die Solarleuchten fĂŒr Außen brauchen in der kalten Jahreszeit etwas mehr Pflege. Es empfiehlt sich, das Solarpanel einmal wöchentlich zu reinigen, damit die Hausnummer auch im Winter stets gut sichtbar ist.

1.4 Solar Teichbeleuchtungen und Solarleuchten fĂŒr Pflanzen

Zum stimmungsvollen Ausleuchten von Gartenteich oder Pool dienen Solar Unterwasserstrahler oder schwimmende Solarleuchten. Beide Arten sind besonders effektvoll.
FĂŒr Unterwasserstrahler gilt das Gleiche wie fĂŒr Solarleuchten fĂŒr Außen: je mehr LEDs verbaut sind, desto heller das Licht. Die Akkuleistung setzt der Anzahl der LEDs jedoch Grenzen.

Praktischerweise wird man auch diese Solarleuchten im Set kaufen. Ihre Pflege ist nicht aufwendig. Es genĂŒgt, die Leuchten im Abstand von sechs bis acht Wochen auf ihre Dichtheit zu ĂŒberprĂŒfen und gelegentlich das Solarpanel zu reinigen.

Tipp: Unterwasserstrahler können im Winter im Teich verbleiben. Das Solarmodule sollte jedoch regelmĂ€ĂŸig von Laub und Schnee befreit, der Akku hin und wieder an der Steckdose vollstĂ€ndig aufgeladen werden (Memory Effect).

Schwimmende Solarkugeln verbreiten besonderen Charme. Durch die stÀndige, leichte Bewegung der Leuchten entstehen immer neue, romantische Lichteffekte. Neben den hÀufig verwendeten Kugelleuchten werden schwimmende Solarleuchten in Form von Seerosen, Schmetterlingen oder Libellen immer beliebter.

Sehr schön ist eine schwimmende TeichfontĂ€ne. Neben faszinierenden Lichteffekten sorgen die Solarzellen auch fĂŒr wechselnde Formen und Höhen der FontĂ€ne. Mit einem Untergrund aus kĂŒnstlichen SeerosenblĂ€ttern schwimmen die FontĂ€nen auf der TeichoberflĂ€che. Die schönen Deko-StĂŒcke werden zum Beispiel von Pötschke, Deuba und anderen Herstellern angeboten.

Es empfiehlt sich die Gummidichtungen schwimmender Solarleuchten hĂ€ufiger zu pflegen und zu ĂŒberprĂŒfen. Im Herbst sollten sie aus dem Teich geholt und sicher gelagert werden. Auch leichter Frost könnte den empfindlichen Glas- oder Kunststoff Solarleuchten erheblichen Schaden zufĂŒgen.

Tipp: GĂŒnstige Solarleuchten sind zuweilen nicht gut dicht. Um sie perfekt zum Schwimmen auf dem Teich auszurĂŒsten, können sie mit einer dĂŒnnen Schicht aus durchsichtigem, weichem Silikon bestrichen werden. Der so entstandene, unsichtbare Schutzmantel dichtet zuverlĂ€ssig ab.

Solarleuchten fĂŒr Pflanzen setzen ihre SchĂŒtzlinge nicht nur ins rechte Licht, sondern fördern auch deren Wachstum. Solarleuchten in kaltweiß gönnen den Pflanzen eine zusĂ€tzliche Portion Tageslicht. Schön, dass sich der StromzĂ€hler deshalb nicht sorgen muss. Runde oder eckige Solarleuchten in dezenter Steinform sehen zudem auch noch hĂŒbsch aus.


2. Funktionsweise, technische Parameter und Nutzen von Solarlampen

Das Grundfunktionsprinzip ist bei allen Typen von Solarleuchten identisch: Die Kollektoren nehmen Sonnenenergie auf, verwandeln diese tagsĂŒber nach dem Lichtbogenprinzip in Strom. Er wird im Akku gespeichert. Der Akku betreibt bei Bedarf oder einsetzender Dunkelheit die Solar Beleuchtung.

Wie bei allen Leuchten sind auch bei Solarlampen die verwendeten Leuchtmittel das wichtigste Leistungsmerkmal.

Da die SpeicherkapazitÀt des Akkus von Solarleuchten begrenzt ist, sollten die verbauten Leuchtmittel sparsam mit der Energie umgehen. Die in der Mehrzahl der Solar Beleuchtungen verwendeten LEDs sind ein idealer Partner dieser Leuchten.

Esotec PIR-Standleuchte “Ancona”


2.1 LED Leuchten – Langlebig und energiesparend

LED ist die AbkĂŒrzung fĂŒr ‘Light Emitting Diode’, auf deutsch ‘Licht Emittierende Diode’. Nach dem Halbleiterprinzip verwandeln LEDs elektrischen Strom in Licht. Der Stromverbrauch der Leuchtdioden lag in einem Solarleuchten Test bis zu 80% unter dem herkömmlicher Leuchtmittel.

Solar TeichbeleuchtungDas liegt nicht zuletzt daran, dass beim Betrieb von LEDs kaum WĂ€rme entsteht. Von Leuchtdioden geht keine UV-Strahlung aus. Die wertvolle Energie wird fast ausschließlich fĂŒr den Lichteffekt verwendet.

Den Ruf als ‘schwache Funzeln’ haben neuentwickelte LEDs der letzten Jahre lĂ€ngst hinter sich gelassen. Moderne Solarlampen, ausgestattet mit mehreren LEDs und Reflektoren, erreichen eine Leistung von bis zu 75 Watt.

Der bereits erwĂ€hnte Solarleuchten Test zeigte, dass LEDs sich keineswegs mehr hinter herkömmlichen Leuchtmitteln verstecken mĂŒssen. Nach einer Ladezeit des Akkus von sechs Stunden bei voller Sonneneinstrahlung konnte eine Brenndauer der Lampen von acht bis zwölf Stunden erreicht werden.

Erst mit dieser deutlichen Leistungssteigerung der Leuchtdioden konnten Solar Gartenbeleuchtungen europĂ€ische GĂ€rten erobern. FĂŒr herkömmliche Leuchtmittel reichte die gespeicherte Sonnenenergie oft nicht aus.

Zuvor fristeten Solarbeleuchtungen in abgelegenen Teilen der USA und in Asien ein Schattendasein. Hier wurden sie hĂ€ufig als Solar Campingleuchten genutzt, aber auch eine Solar Campingleuchte darf nicht ‘schlappmachen’. Als Leuchtmittel fĂŒr GartenhĂ€user, fernab vom ElektrizitĂ€tsnetz kamen Solarbeleuchtungen in den USA ebenfalls zum Einsatz.

Wird sehr helles Licht benötigt, verwendet man Solarlampen, die mit einer Vielzahl von LEDs ausgestattet sind. FĂŒr die Verwendung von LEDs in Solarleuchten spricht weiterhin ihre lange Lebensdauer. Die Hersteller-Versprechen reichen von 25.000 bis weit ĂŒber 100.000 Stunden Brenndauer. Selbst wenn man nur den Durchschnitt davon ansetzt, ĂŒbertrifft die Lebensdauer von LEDs die von herkömmlichen Leuchtmitteln um ein Vielfaches.

Tipp: Trotz langer Lebensdauer von Leuchtdioden sollte man beim Kauf darauf achten, ob die Leuchtmittel auswechselbar oder fest verbaut sind. Es wĂ€re schade, eine liebgewonnene Solarleuchte austauschen zu mĂŒssen, nur weil die LED kaputt ist. Ärgerlich wird es, wenn ein komplettes Solarlampen Set untauglich wird, weil keine passende Ersatzleuchte erhĂ€ltlich ist.

2.2 Lichtfarben und Solarleuchten mit Farbwechsler

Die Farbe des Lichtes einer Leuchtdiode wird bestimmt durch deren Farbtemperatur. Sie entscheidet, ob eine Solarbeleuchtung warmweiß strahlt oder kaltes Licht abgibt. Die Farbtemperatur von Lichtquellen wird in Kelvin gemessen.

LEDs mit Farbtemperaturen zwischen 2.600 und 3.200 Kelvin lassen Solarleuchten in warmweiß strahlen. Werte ĂŒber 5.000 Kelvin kennzeichnen Solarlampen in kaltweiß.
Die Kelvin-Angaben auf den Verpackungen von LEDs und Solarleuchten geben Auskunft ĂŒber deren Lichtfarbe.

Hinweis: Die Farbtemperatur hat nichts mit WÀrmegraden, die in °C gemessen werden, zu tun. Im Gegenteil, je intensiver und wÀrmer die Sonne scheint, desto kÀlter wird die Farbtemperatur ihres Lichtes.

Solarleuchten in kaltweiß sind fĂŒr Sicherheitsbeleuchtungen sehr gut geeignet. Auch Solarleuchten fĂŒr Pflanzen sind in kaltweiß als Ersatz fĂŒr mangelndes Tageslicht sehr effektiv. Eckige Solarleuchten in schroffer Steinform harmonieren mit der kalten blĂ€ulich-weißen Lichtfarbe.

Als stimmungsvolle Beleuchtung im Garten, zu dekorativen Zwecken eignen sich Solarleuchten in warmweiß am besten. Sie schaffen AtmosphĂ€re und setzen den Garten effektvoll in Szene.

Farbtemperaturen im Überblick:

  • 2.600 Kelvin: goldgelb, vergleichbar mit Lichtfarbe bei/nach Sonnenuntergang
  • 2.600 bis 3.200 Kelvin: warmweiß; ideale Garten- und Dekorationsbeleuchtung
  • 3.200 bis 4.900 Kelvin: neutralweiß; Verwendung zur Wegebeleuchtung oder als Spot zur Hervorhebung
  • Über 5.000 Kelvin: kaltweiß bis leicht blĂ€ulich; besonders gut geeignet fĂŒr Sicherheitsleuchten und Solarlampen fĂŒr Pflanzen.

Ganz unabhÀngig von der Farbtemperatur der Leuchtmittel erfolgt das bunte Farbenspiel von Solarleuchten mit Farbwechsler. Verschiedenfarbige Filter, gesteuert von einem Mikrochip, erzeugen interessante Farbeffekte. Die Energie zur Erzeugung der schönen Farbeffekte liefert der Akku der Solarbeleuchtung.

Die wechselnd bunten Solarlampen sind fĂŒr den Balkon oder die Terrasse sehr gut geeignet. Lichterketten bedienen sich der gleichen Technik. Dabei kommen meist kleine, runde Solarleuchten zum Einsatz.


2.3 Welche Materialien sind fĂŒr Solar Beleuchtungen am gĂŒnstigsten?

Solarlampe fĂŒr den BodenDa Solarlampen den WitterungseinflĂŒssen ausgesetzt sind mĂŒssen sie aus robustem, langlebigen Material hergestellt sein. Aus dem vielseitigen Angebot konnten Solarleuchten aus Edelstahl die meisten Gartenfreunde begeistern. Korrosions-, form- und farbbestĂ€ndig trotzen sie Wind und Wetter und leisten stets gute Dienste.

Solarlampen aus Edelstahl mit einem Erdspieß lassen sich besonders gut ins Erdreich einbringen, da der harte Stahl genĂŒgend Widerstand bietet. Ein Vorzug gegenĂŒber Solarleuchten aus leichtem Aluminium.

GĂŒnstige Solarbeleuchtungen aus robustem Kunststoff sind nicht weniger praktisch. Leichte Abstriche sind lediglich hinsichtlich der FarbbestĂ€ndigkeit einiger Modelle zu machen.

Neben Solarleuchten aus Edelstahl, Kunststoff und Aluminium finden sich schöne Solar Laternen aus vielen anderen Materialien. Solarleuchten fĂŒr den Balkon oder fĂŒr Blumenrabatten können aus wertvoller Schmiedebronze, Messing oder Teakholz bestehen. Hinsichtlich der Pflege sind diese Exemplare anspruchsvoller.

Die Form der Lampen spielt bei der Materialwahl keine Rolle. Eckige Solarleuchten trift man oft in KunststoffhĂŒllen, aber auch im ‘Edelstahlmantel’ an. Runde Solarleuchten können als Solarkugel aus Glas oder durchsichtigem Kunststoff bestehen.


2.4 Solarleuchten mit DĂ€mmerungsschalter

Bei der Suche nach nĂŒtzlichen Zusatzausstattungen von Solarleuchten stĂ¶ĂŸt man zuerst auf den DĂ€mmerungssensor. Moderne Solarleuchten sind fast durchweg mit diesen Sensoren ausgestattet. Die DĂ€mmerungsautomatik schaltet die Leuchte bei Einbruch der DĂ€mmerung automatisch ein, am Morgen wieder aus.

Das spart bei Solarleuchten fĂŒr Außen nicht nur Arbeit, sondern auch Akkuladung.
ZusÀtzlich zur DÀmmerungsautomatik besitzen die Lampen einen weiteren Schalter zur manuellen Inbetriebnahme der Solarbeleuchtung.

Tipp: Beim Aufstellen der Solarleuchten mit DĂ€mmerungsschalter sollte man darauf achten, dass die Automatik nicht durch Straßenlaternen oder andere Solarlampen beeinflusst wird, das Einschalten der Lampe wĂŒrde sonst nicht zuverlĂ€ssig erfolgen.

Der umgekehrte Fall tritt ein, wenn der Sensor verschmutzt ist. Der Schmutz wird als Dunkelheit interpretiert, die Lampe lÀuft im Dauerbetrieb bis der Akku leer ist.


2.5 Solarleuchten mit Bewegungsmelder

Solarstrahler mit BewegungsmelderDie Ausstattung mit einem Bewegungsmelder bietet sich fĂŒr die Beleuchtung von Wegen, Einfahrten und HaustĂŒren an. Als Sicherheitsbeleuchtung und zum Schutz vor ungebetenen GĂ€sten sind Solarleuchten mit Bewegungsmelder fast ein Muss.

Sensoren registrieren Personen, die sich bewegen, und schalten das Licht ein. Nach einer gewissen Zeit wird das Licht wieder ausgeschaltet. Die Leuchtdauer ist bei Solarleuchten mit Bewegungsmelder den eigenen BedĂŒrfnissen entsprechend frei einstellbar.

Viele dieser Solarstrahler werden mit einer werksseitigen Voreinstellung von 3 Minuten Leuchtdauer ausgeliefert.

Solarleuchten mit Bewegungsmelder verbrauchen weit weniger Energie als Solarleuchten im Dauerbetrieb. Damit ĂŒberstehen sie auch Schlechtwetterperioden ohne EinschrĂ€nkungen.

Die Platzierung von Solarleuchten mit Bewegungsmelder muss gut bedacht werden. StrĂ€ucher und tief hĂ€ngende Äste von BĂ€umen können bei stĂ€rkerem Wind schnell ‘Daueralarm’ auslösen, was zu Lasten des Akkus gehen wĂŒrde.

Tipp: Solar Standleuchten oder Solar Bodenleuchten sind fĂŒr Bewegungssensoren wenig geeignet. Sie wĂŒrden Nachbars streunende Katze wĂ€hrend der Nacht mit ‘Festbeleuchtung’ begleiten. GĂŒnstiger ist es daher, Solarleuchten mit Bewegungsmelder ĂŒber ‘Katzenhöhe’ zu platzieren.

Der Nutzen von Solarleuchten ist einfach zu beschreiben: saubere, erneuerbare Energie erzeugt eine anspruchsvolle AtmosphÀre und spart dabei noch Kosten. Solarleuchten bieten eine wunderbare Möglichkeit, ökologisch bewusstes Handeln mit persönlichem Vorteil zu verbinden. Das freut nicht nur Gartenbesitzer.


3. Installation und Pflege von Solarlampen

Installation und Platzierung von Solarleuchten werden in hohem Maße vom Typ der Lampe bestimmt.

Solarleuchten mit Erdspieß und integriertem Solarmodul erhalten auf allen sonnigen GartenflĂ€chen schnell und einfach ihren Platz. Noch die Leuchte so ausrichten, dass das Modul nach SĂŒden zeigt, fertig!

Der gestalterischen KreativitĂ€t des Gartenbesitzers setzen diese flexiblen Solarlampen keinerlei Grenzen. Vermutlich liegt hierin der Grund fĂŒr ihre große Beliebtheit. Hinzu kommt, dass es sich bei den Modellen mit Erdspieß um preislich gĂŒnstige Solarleuchten handelt.

Die Installation von Solarleuchten mit separatem Solarmodul erfordert etwas mehr Überlegung. Praktisch wĂ€re es, fĂŒr das Panel einen Ort mit voller Sonneneinstrahlung und Witterungsschutz zu finden. Oftmals eignen sich HauswĂ€nde hierfĂŒr besonders gut. Das Verlegen des Kabels und die Montage des Solarmoduls an der Hauswand erfordert einige Arbeit.

Tipp: Die Lebensdauer von Solarpanel und Akku wird im Durchschnitt mit zwei bis drei Jahren angegeben. Dies sollte bei der Montage des Solarpanels an der Hauswand einkalkuliert werden. Sollten Panel oder Akku den Dienst versagen, ist es oft gĂŒnstiger ein neues Solarleuchten Set anzuschaffen, als die ‘ÜbeltĂ€ter’ auszutauschen. Schlimmstenfalls wĂŒrden die alten Module nach dem Abmontieren unschöne Spuren an der Hauswand hinterlassen.

Beim Aufstellen von Solar Standleuchten sollten wenig frequentierte, möglichst geschĂŒtzte PlĂ€tze im Garten den Vorzug erhalten. Gegebenenfalls liefert eine ĂŒberschĂŒssige Steinplatte eine sichere, ebene Unterlage fĂŒr die Solarlaterne. Die betrifft besonders schlanke Solarleuchten aus Rattan.

Solarleuchten fĂŒr den Balkon stellen kaum AnsprĂŒche an die Installation. Lediglich Solar Lichterketten sollten nicht zu großen WindstĂ€rken ausgesetzt werden.

Solarleuchten fĂŒr Innen können nach Geschmack und Laune des Besitzers ĂŒberall im Wohnraum aufgestellt werden.

Tipp: Solarleuchten in kaltweiß, die dem Wachstum und der Versorgung von Zimmerpflanzen mit Tageslicht dienen, sollten zum Wohnraum mit einem Vorhang oder Rollo abgeschirmt werden. Es wird sonst zu viel Licht ans Zimmer abgegeben und die Wirkung der Lampe reduziert.

In der Pflege sind Solarbeleuchtungen anspruchslos: runde Solarleuchten, eckige Solarleuchten oder Lampen mit verspieltem Dekor – es genĂŒgt, sie gelegentlich mit einem nebelfeuchten, sehr weichen Tuch auszuwischen. Das betrifft sowohl die Solarleuchten selbst als auch die Solarmodule.

Solarlampen fĂŒr Außen, die auch die kalten Monate im Freien verbringen, sollten regelmĂ€ĂŸig von Schmutz und Schnee befreit, ihr Akku gelegentlich an der Steckdose aufgeladen werden.

Tipp: Nach der Reinigung von Solar Unterwasserstrahlern fĂŒr den Teich die Leuchte einige Stunden gut austrocknen lassen. Erst danach wieder ins Wasser geben. Das schont das ‘Innenleben’ der Solarleuchte und verlĂ€ngert ihre Lebensdauer.

Solarleuchten aus Edelstahl, Aluminium oder Messing sehen besonders schön aus, wenn sie hin und wieder poliert werden.


4. Vor- und Nachteile von Solarbeleuchtungen

VorteileNachteile
Solarleuchten sind nachhaltig und ökologisch Schlechtwetterperioden wirken sich negativ auf die Leuchtkraft aus
Sie bieten dekorative LichtqualitÀt Die Lebensdauer von Akku und Panel betrÀgt etwa 2 bis 3 Jahre
Sparen Energiekosten und Arbeit Akkus mĂŒssen ca. alle 2 Jahre gewechselt werden
Mehr Sicherheit im Außenbereich
Breite Produktvielfalt erlaubt individuelle Gestaltung
Einfache Installation und geringer Pflegeaufwand

5. Fazit

Es gibt praktisch keinen Bereich im Garten, Balkon oder der Terrasse, der nicht durch das angenehme Licht von Solarleuchten akzentuiert beleuchtet werden könnte. Solarleuchten geben dem Sommerabend im Garten das passende Ambiente. Die Solar Laterne auf dem Tisch, die Schwimmkugel auf dem Teich vermitteln ein GefĂŒhl von Geborgenheit und WĂ€rme.

FĂŒr die Solarlampen sprechen weiterhin ihre unkomplizierte Installation und Montage sowie die Anspruchslosigkeit in der Pflege.

Dass die Benutzung einer Solarbeleuchtung Kosten spart, ist mehr als ein erfreulicher Nebeneffekt.
Die grĂ¶ĂŸten FĂŒrsprecher fĂŒr die Nutzung von Solarleuchten sind allerdings Natur und Umwelt. Die Nutzung nachhaltiger, ökologischer Sonnenenergie reduziert den Verbrauch der aus fossilen Brennstoffen gewonnenen Energiearten.

So kann sich der Gartenbesitzer auch in kommenden Jahren noch ĂŒber stimmungsvolle Sommerabende im warmen Licht der Solarleuchten freuen.


Summary
Review Date
Reviewed Item
Solarleuchten
Author Rating
41star1star1star1stargray