Skip to main content

Solar Thermometer – Die Temperatur stets im Blick

Solar Thermometer digital

NatĂŒrlich kann jeder den Wetterbericht anschauen, um zu erfahren, mit welchen Temperaturen zu rechnen ist. Allerdings wird hier nie die aktuelle Außentemperatur vor Ort ersichtlich.

Um temperaturtechisch immer auf dem Laufenden zu bleiben, ist ein Solar Thermometer auf dem Balkon, im Garten oder am Fenster empfehlenswert.

Entscheidet sich der “Wetterfrosch” gar fĂŒr eine Solar Wetterstation, so zeigt das Thermometer nicht nur die Temperatur an, sondern noch viele andere Wetterdaten.

Solar Fensterthermometer, Solar Poolthermometer, Solar Gartenthermometer, Solar Außenthermometer oder Mini Solar Thermometer – bei der Vielzahl an unterschiedlichen Typen fĂ€llt die Wahl hĂ€ufig schwer.

Worauf beim Kauf von Solar Thermometer, Wetterstationen und Co. geachtet werden sollte, erlÀutert der folgende Bericht.


Prinzip und Funktionsweise

Thermometer, gleich welcher Art, sind fĂŒr die Messung von Temperaturen vorgesehen. Dabei kann es sich sowohl um Innentemperaturen als auch um Außentemperaturen handeln.

Um eine exakte Temperatur fĂŒr die Umgebung bestimmen zu können, muss sich das Thermometer lange genug an der zu messenden Stelle befinden.

Die verschiedenen Thermometer, seien es digitale Thermometer, analoge Thermometer oder Solar Thermometer, beziehen die Messwerte fĂŒr Wetterdaten in der Regel aus der Luft.


Art und Weise der Messung

Die Messung erfolgt bei einem analogen Solar Thermometer in der Regel durch eine MessflĂŒssigkeit wie beispielsweise Quecksilber, die auf die Temperaturunterschiede reagiert.

Modernere Solar Thermometer nutzen andere Technologien wie Infrarot, Funk oder Bluetooth, um die Temperatur anzuzeigen.

Im Vergleich zeigt sich, dass auch solche Technologien nicht immer teurer sein mĂŒssen. Viele Solar Thermometer aus dem unteren Preissegment verfĂŒgen ĂŒber angemessene Zusatzfunktionen und liefern sehr genaue Temperaturmessungen.

WĂ€hrend beim herkömmlichen, analogen Thermometer die Temperaturanzeige mittels eines FlĂŒssigkeitsbalkens erfolgt, verfĂŒgen digitale Solar Thermometer ĂŒber ein Display auf dem die Temperatur in Zahlen angezeigt wird.

In der Regel verfĂŒgen die Displays ĂŒber eine LED Beleuchtung, die von einer Batterie gespeist wird. Beim Solar Thermometer hingegen erfolgt die Energieversorgung ĂŒber Solarzellen, welche ein Akku speisen.


Verschiedene Solar Thermometer fĂŒr unterschiedliche Einsatzbereiche

GrundsĂ€tzlich muss zwischen Solar Innenraumthermometer und Solar Außenthermometer unterschieden werden.

Einige Modelle können fĂŒr beide Bereiche genutzt werden, wobei Solar Außenthermometer natĂŒrlich eine robustere QualitĂ€t haben sollten, da Solar Außenthermometer Wind und Wetter ausgesetzt sind.

Ein zusĂ€tzliches Unterscheidungsmerkmal stellt die Arbeitsweise des Solar Thermometers dar – elektrisch, analog oder digital.

Solar Innenthermometer

  • Wie der Name bereits ahnen lĂ€sst, sind Innenthermometer ausschließlich fĂŒr den Gebrauch in geschlossenen RĂ€umen konzipiert. In dem Raum, in dem die Messung erfolgen soll, kann ein Innenthermometer je nach Modell an die Wand montiert oder frei aufgestellt werden.
  • Mit der Bestimmung der Innentemperatur wird dem Nutzer ermöglicht, die Heiz- und LĂŒftungsgewohnheiten dem gesunden Raumklima anzupassen.
  • Einige Modelle bieten zusĂ€tzlich eine Hygrometerfunktion, mit der die relative Luftfeuchtigkeit des Raumes bestimmt werden kann.
  • Die Luftfeuchtigkeit zu kennen, ist hilfreich, um der Bildung von gesundheitsschĂ€dlichem Schimmelbefall in feuchten RĂ€umen entgegen wirken zu können.

Solar Außenthermometer

  • Solar Außenthermometer verfĂŒgen eine recht große Bandbreite in Sachen Temperaturangaben. Meist wird der Bereich von minus 30 bis plus 50 Grad abgedeckt.
  • NatĂŒrlich sollten die GerĂ€te wasserdicht verarbeitet sein, um jedem Wetter standhalten zu können. Solche GerĂ€te können sowohl an der Fassade des Hauses, auf dem Balkon, am Fenster oder im Garten Verwendung finden.

Mini Solar Thermometer

  • Bei einem Mini Solar Thermometer handelt es sich, wie der Name bereits vermuten lĂ€sst, um Modelle, die möglichst klein und unauffĂ€llig gehalten sind. So lassen sich Mini Solar Thermometer an Stellen platzieren, an denen ein großes GerĂ€t nicht ins Bild passen wĂŒrde.
  • Allerdings sollte schon ein exponierter Platz gewĂ€hlt werden, da entsprechend der GrĂ¶ĂŸe auch FlĂ€che der Solarzelle kleiner ist und damit weniger Energieleistung erzielt werden kann.

Solar Fensterthermometer

  • Beim Solar Fensterthermometer handelt es sich in der Regel um formschöne, digitale Modelle fĂŒr die Anbringung am Fenster.
  • Das Display wird wie bei allen SolargerĂ€ten aus einem Akku bzw. einer Solarzelle gespeist. Den großen Unterschied machen beim Solar Fensterthermometer die Befestigungsmöglichkeiten aus.
  • Viele Modelle verfĂŒgen ĂŒber einen Saugnapf, mit dem das Thermometer am Fenster platziert wird. Andere Varianten stellen Displayfolien dar, die einfach auf das Fenster geklebt werden.

Solar Poolthermometer

  • Im Gegensatz zu anderen Thermometern dient das Solar Poolthermometer nicht der Bestimmung der Luft- sondern der Wassertemperatur. Entsprechend handelt es sich um speziell fĂŒr den Unterwasserbetrieb konzipierte Modelle, die absolut wasserdicht sein mĂŒssen.
  • Das Solar Poolthermometer kann entweder freischwimmend auf dem Poolwasser aufgebracht oder mit einem Saugnapf an der Poolwand befestigt werden.
  • Hochmoderne Solar Poolthermometer bestehen sogar aus einem Basisthermometer, welches im Pool angebracht wird, und einer Empfangsstation, die sich außerhalb des Pools befindet. Auf der Empfangsstation kann die aktuelle Wassertemperatur abgelesen werden.

Solar Thermometer fĂŒr den Garten

Gartenbesitzer setzen Solar Gartenthermometer zu unterschiedlichen Zwecken ein. Da ist zum einen das “normale” Außenthermometer, mit dem die Lufttemperatur bestimmt wird. Zum anderen kann mit einem speziellen Solar Thermometer fĂŒr den Garten aber auch die Bodentemperatur gemessen werden.

Insbesondere, wenn sensible Pflanzen gehegt werden sollen, sind Thermometer in Erdspießform empfehlenswert. Ein Solar Thermometer fĂŒr den Garten hilft dabei, den perfekten Platz fĂŒr bestimmte Pflanzen zu finden.

  • Es kann ratsam sein, mehrere Solar Gartenthermometer als Erdspieß oder Gartenthermometer zum AufhĂ€ngen im Garten zu verteilen.
  • Besonderes Augenmerk beim Gartenthermometer sollte auf eine gute Beleuchtung gelegt werden, denn schließlich muss der GĂ€rtner auch in dunklen Stunden die Temperaturen problemlos ablesen können.
  • Wichtig ist auch die Wahl des Materials, denn z. B. Edelstahl ist schließlich weitaus wetterbestĂ€ndiger als andere Materialien.

Kaufkriterien fĂŒr Solar Thermometer – Darauf sollte geachtet werden

Wie bei allen Produkten des tÀglichen Lebens sollte auch bei der Wahl eines passenden Solar Thermometers auf gewisse Aspekte Wert gelegt werden, um lange FunktionalitÀt zu gewÀhrleisten.

Besonders wichtig sind eine hochwertige und robuste QualitÀt, einfache Bedienbarkeit, gute LED-Beleuchtung und die Genauigkeit der Temperaturmessung.

GrundsÀtzlich gibt es kaum ein Thermometer, das nicht mit kleinen Abweichungen die Temperatur bestimmt.

Die Messgenauigkeit des gewÀhlten Modells sollte möglichst, nicht mehr als 1 Grad Celsius Abweichung zulassen. Zudem sind je nach Modell die anzeigbare Höchst- und Mindesttemperatur unterschiedlich hoch. Es sollte daher auf die Maximal- und Minimalangaben der Hersteller geachtet werden.

Außenthermometer sollten möglichst eine Mindesttemperatur von bis zu minus 30 Grad aushalten, damit beispielsweise Gartenthermometer auch im Winter draußen bleiben können. Bei Innenthermometern reichen in der Regel 0 Grad Celsius völlig aus.


Vor- und Nachteile eines digitalen Solar Thermometers

VorteileNachteile
Es wird auf gefĂ€hrliches Quecksilber verzichtet Nur bei ausreichender Sonneneinwirkung voll funktionstĂŒchtig
Einfache Ablesemöglichkeiten
Großer Messbereich der Temperatur

Fazit zum Solar Thermometer Vergleich

FĂŒr jeden erdenklichen Zweck gibt es das passende Modell unter den Solar Thermometern und Wetterstationen. Allerdings kommt es bei der Auswahl immer auf die Messanforderungen an.

GrundsÀtzlich muss es nicht immer das teuerste Modell sein, wenn es um digitales Temperaturmessen geht. Auch im unteren Preissegment lassen sich Thermometer finden, die allen Anforderungen gerecht werden können.

Empfehlenswert sind Modelle, die ĂŒber digitales Display mit LED Beleuchtung und EdelstahlgehĂ€use verfĂŒgen, denn diese sind in der Regel universell einsetzbar.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Solar Thermometer
Author Rating
41star1star1star1stargray

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *